Workshopreihe Power2u

ENGAGEMENT | KOMMUNIKATION | ANTI-DISKRIMINIERUNG | IDENTITÄT | GESELLSCHAFT

Beschreibung

Viele Muslim*innen sehen sich immer häufiger mit Vorurteilen und Rechtfertigungsdruck konfrontiert. Mit der Workshop-Reihe ”Power2u” möchten wir junge Muslim*innen mit passenden Themen und Inhalten stärken, so dass sie Ausgrenzungs- und Ablehnungserfahrungen positiv verarbeiten können und mit ihrer muslimischen Identität selbstbewusster und offener umgehen können. Von Oktober 2019 bis Ende des Jahres starten wir daher eine  Workshopreihe in Tübingen, die speziell für junge Muslim*innen konzipiert ist.

Die Themen

  • Identität und Religion
  • gesellschaftliche Teilhabe
  • Umgang mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
  • Muslimsein in Deutschland
  • Deutschsprachige muslimische Jugendarbeit
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Deeskalationsmaßnahmen in Konfliktsituationen.

Veranstaltungsort: Tübingen, Zentrum

Details:

Uhrzeit: Immer von 18:30 Uhr – 20:45 Uhr (inkl. Pause)

1. Termin (Anmeldetermin / Muslimsein in Deutschland):  Donnerstag, 17.10.2019  (Begegnungsstätte Hirschgasse 9, Tübingen, 1.OG)
2. Termin (Kommunikation/Argumentation):  Mittwoch,
06.11.2019  (Saal im Salztadel, Jakobgasse 14/1, Tübingen, EG)
3. Termin (Gesprächssituationen bewältigen): Donnerstag, 14.11.2019 (Begegnungsstätte Hirschgasse 9, Tübingen)
4. Termin (Verbale Angriffe klug abwehren):  Mittwoch, 27.11.2019 (Saal im Salztadel, Jakobgasse 14/1, Tübingen, EG)
5. Termin (Umgang mit antimuslimischem Rassismus):  Dienstag, 03.12.2019 / verschoben auf 18.12.2019
6. Termin (Identitätsfragen bei jungen Muslimen und Musliminnen): Donnerstag, 12.12.2019  (Begegnungsstätte Hirschgasse 9, Tübingen)

Plätze:  15-20 Personen  / Plätze sind begrenzt.

Teilnahmegebühr: kostenfrei (Anmeldung ist nicht notwendig, es sei denn eine Bescheinigung ist erwünscht)

Hinweise:
Eine einmalige Teilnahmegebühr (15,00 EUR für alle 6 Termine zusammen)  fällt nur an, falls eine reguläre Teilnahme mit Bescheinigung erwünscht ist und erfolgt bar vor Ort.
Für alle, die keine Bescheinigung wünschen, ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmerkung:
Der Workshop und der Großteil der Teilnahmekosten werden im Rahmen des Programms TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung von der Universitätsstadt Tübingen gefördert.

Du willst in der Community was bewegen und in der Gesellschaft mitmischen?

Dann sei bei den Workshops dabei.

Formular (nur falls Teilnahmenbescheinigung erwünscht)

* Datenschutz

Anmerkungen:

kennzeichnet ein Pflichtfeld.

c

Die Workshop-Reihe läuft als Projekt im Rahmen des Programms TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung und wir unterstützt von der Universitätsstadt Tübingen. Das Projekt TAKT wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“

Vorteile / Nutzen

Die Teilnehmer eignen sich Erfahrungen und Kenntnisse an mit denen sie die Herausforderungen als engagierte(r) Muslim(a) besser bewältigen können (z. B. in der Vereinsarbeit, in der Jugendarbeit oder im sozialen Engagement).

Projekt im Rahmen des Programms TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung  – Unterstützer / Förderer / Partner: